Ruprechtskirche, 1010 Wien

Ruprechtskirche, 1010 Wien

Ruprechtskirche 1010 Wien

Die Kirche St. Ruprecht ist die älteste Kirche Wiens!

Hier befinden sich die Gebeine des Hl. Vitalis:

Hl Vitalis

Bei diesen Gebeinen handelt es sich um den Hl. Vitalis aus den Katakomben, die 1767 von Papst Klemens XIII. an Maria Theresia geschenkt wurden. Die Ruprechtskirche selbst wurde der Legende nach vom Hl. Ruprecht gegründet, dessen Schüler und Gefährte der Hl. Vitalis von Salzburg war. Wegen der Namensgleichheit vermachte sie Maria Theresia der Kirche St. Ruprecht. (Die Gebeine des Hl. Vitals aus Salzburg sind in der Abteikirche St. Peter in Salzburg beigesetzt)

Legende des Hl. Vitalis von Wien (aus den Katakomben):
Vitalis war ein frühchristlicher römischer Soldat, der für seine Solidarität mit den verfolgten Christen den Märtyrertod erleiden musste. Er war Vater zweier Söhne und auch seine Frau Valeria wird als Blutzeugin verehrt.

Weiterführende Links:

Pfarre St. Ruprecht

Advertisements